AmateurCommunity möchte Dir das bestmögliche Erlebnis bieten. Dazu speichern wir Informationen über Deinen Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhältst Du in den Datenschutzbestimmungen.

AmateurCommunity


Bestätigungsmail nicht erhalten? | Kennwort vergessen? | Jetzt kostenlos registrieren

Navigation

MissSofie1

Dates

MissSofie1
ich bin eine liebe , sanfte aber auch dominante Frau. Ich suche Abwechslung zum Alltag, guten Sex aber auch leichte SM Spiele. ich fahre auf Anal Oral und Kerzenwachs ab.. wäre schön wenn du dich meldest. Kuss

Beschreibung

  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: 39
  • PLZ: xxxxx
  • Land: Deutschland
  • Ich spreche: 
    Deutsch  

Persönliches über mich

Körpergröße 173 cm
Gewicht 74 kg
Typ Nordeuropäer
Augenfarbe blau-grün
Haarfarbe schwarz
Haarlänge schulterlang
Figur normal
Körperbehaarung rasiert
Schambehaarung stets rasiert
Körbchengröße C
Brillenträger Nein
Tattoos keine
Piercings keine
Familienstand ledig
Soviele Kinder habe ich keins
Raucher Nein

Meine Vorlieben

Was ich suche, ist

  • einen Mann

Was ich erleben will, ist

  • Dates
  • einen Seitensprung
  • einen Flirt
  • eMail-Sex
  • eine Affäre
  • einen ONS
  • eine frivole Freundschaft

Was mich antörnt, ist

  • Blümchen-Sex
  • Analsex
  • Oralsex
  • NS
  • dominant sein
  • Sexspielzeug
  • Outdoorsex
  • Sex in der Öffentlichkeit
  • Dessous
  • Rollenspiele

Mehr über mich

Was ich über mich sagen kann

scharf und dauerheiß

Was über mich gesagt wird

Was andere über mich äußern spielt keine wirkliche Rolle, ich stehe mit beiden Füssen auf dem Boden.

Meine erotischste Fantasie

.

Tagebuch von MissSofie1

Schau täglich in mein Tagebuch, damit Du auf dem Laufenden bist, was ich so alles treibe.

MissSofie1 15.01.2016 - 21:19 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

1.Phantasie!

quote Da es ja schön kalt ist die Tage. Fällt mir eine wunderschöne Phantasie ein.

Mein Mann der mir dienen wird, wird einen schönen langen Mantel tragen.
Unter seinen Mantel wird er ein Unterbrustkorsett tragen. Unter dem Unterbrustkorsett ist eine schicke Bluse die mit Spitze bestückt ist.
Im unteren Bereich trägt mein Mann einen Minirock.
Unter seinen Minirock trägt er garnichts, außer das deine Hoden dann abgebunden sind. Wenn ich mit dir in dem Bus sitze fasse ich ohne Scham zwischen deine Beine und packe stramm deine Hoden an.


Fortsetzung folgt!

 

MissSofie1 07.01.2016 - 20:52 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Neujahr!

quote Als ich so Duschen ging, dachte ich daran, wie schön es wäre wenn neben meiner Badewanne ein Sklave Knien würde.
Ich hebe mein linkes Bein auf dem Badewannen-rand. Spreize meine Vagina komplett auseinander. Denke mir wie es wäre, wenn ich dem Sklaven in seinen geöffneten Mund rein pissen könnte.
Dann spritze ich meine Pisse leider in die Badewanne. Mit einem traurigen Gesichtszug schaue ich meiner Pisse nach.
Dann nehme ich mir den Rasierer und rasiere mir meine Muschi. Nachdem ich mir meine Muschi alleine rasiert habe, was ja mein Sklave hätte erledigen können, spielte ich an meinen Kitzler rum mit dem Duschstrahl. Der harte Duschstrahl berührt meinen Kitzler und bemerke wie es in einem Körper vibriert. Lasse den strahl immer kälter werden. stelle mir vor wie die Zunge meines Sklaven mit deiner Zunge mich stimuliert. mein stöhnen wird immer lauter und lauter. Mein Körper vibriert immer mehr und mein Atm wird immer schneller. Bis ich einen wunderschönen Orgasmus habe. Ein kleines bisschen stimuliere ich meinen Kitzler immer weiter. Bis mein Körper immer nur noch zuckt und ich einen weiteren Orgasmus bekomme.

Wie Gefällt dir mein Eintrag?

 

MissSofie1 28.12.2015 - 20:12 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Kling Glöckchen Kling!

quote Der 24. Advent ist nun vorbei und mein Gedanke kam mir zu Weihnachten, als ich ein Glöckchen in der Hand hielt. An ein wunderbares Glöckchen was einen sehr schönen Ton von sich gibt, wenn mein Sklave sich bewegt.
Ich dachte an eine wunderschöne Schnur, die um seine Hoden gebunden sind. Das Glöckchen kann dann mein Sklave für eine längere Zeit tragen. Zum Bsp. Wenn ich unterwegs bin mit ihm. Sei es mit mir einkaufen zu gehen oder mit mir was essen zu gehen. Wie würdest du es finden?

 

MissSofie1 22.12.2015 - 22:55 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Aufpumpen!

quote Als ich früh erwachte und mich eine Geilheit überwog nahm ich meinen Lieblingsdildo zur Hand und stimulierte ganz sanft meinen Kitzler.
Ich hörte dann auf und nahm meine Pumpe in die Hand und schmierte ganz sanft mit meinen Fingern die Pumpe mit Gleitgel ein.
Dann setze ich die Pumpe an meine nasse Muschi und pumpte mit kleinen Schritten meine nasse Muschi auf. Als schön meine Scham Lippen und Kitzler aufgepumpt war lies ich Stück für Stück die Luft wieder raus. Also die Luft komplett draußen war, stellte ich meinen Vibrator an und packte ihn in die Pumpe hinein. Der Dildo stimuliert meinen Kitzler. Begann dann wieder meinen Kitzler und die Schamlippen aufzupumpen.
Mein Kitzler wird von dem vibrierenden Dildo stimuliert. dadurch mein kitzler auf ein größeres Volumen aufgepumpt worden ist ist die Geilheit noch weiter gestiegen. dazu kommt noch das Gleitgel was mich sehr erregt, habe ich meinen ersten Orgasmus bekommen.

 

MissSofie1 08.12.2015 - 00:15 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Ketten!

quote Eines Tages klingelt es wieder an der Tür ohne sich bei mir anzumelden.
Da Frage ich mich: Ich muss ihn noch besser erziehen oder er darf nie wieder bei mir klingeln.
Ich schwingte die Peitsche und sagte: Geh auf die Knie. Küsse meine Schuhe oder was habe ich dir beigebracht?
Er wimmerte und bat um Verzeihung!.
Ging auf die Knie und küsste meine Schuhe. Ich band ihm dann sein Halsband um und dazugehörige Leine.
Zog dann an der Leine und fesselte ihn mit Ketten an der Wand fest, sodass er sich nicht mehr bewegen konnte. Befestigte an seinen Hoden jeweils ein Gewicht. brachte die Gewichte zum schwingen. Er bat um Erlösung. Peitsche dann seinen knackigen Hintern aus, sodass ein paar rote Flecken zu sehen waren. Nahm dann ein paar Wäscheklammern und befestigte ihn an seinen Hoden und Brustwarzen fest. Er wimmerte immer mehr um Verzeihung.

Fortsetzung!

I zog etwas an den Klammern und brachte immer wieder die Gewichte zum schwingen. ich lief dann mit meinen Hochhackigen Schuhen in langsamen schritten zu meinem Schrank und holte meine Peitsche raus. Nachdem ich meinen Peitsche fest in der rechten Hand habe, verband ich seine Augen.
Er wimmerte immer mehr und sagte immer wieder: Ich bitte Sie um Verzeihung.
Ich grinste und schlug mit der Peitsche auf seinen Hintern. So leicht kommst du mir nicht davon.
Als ich mit dem Auspeitschen fertig war, pisste ich in einen Glas rein und sagte zu ihm: trink das sofort aus.

Den Rest kann man erfragen! Frech grinst

 

MissSofie1 26.11.2015 - 19:47 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Pissen unter der Dusche!

quote Es erregt mich sehr mich auszuziehen und mich nackt unter die Dusche zu stelle. Mich macht es heiß, wenn jeder tropfen Wasser meinen Körper streichelt und vor allem meine Klitoris. Ich genieße jeden Strahl der leicht meine Klitoris berührt und sie stimuliert. Wäre noch viel schöner wenn eine Zunge meinen Kitzler unter der Dusche stimuliert. Mit der Zungenspitze meinen Kitzler spielt und daran saugt.
Mich zum Höhepunkt leckt.
Hinzu kommt das ich es liebe, wen mein Sklave meine Muschi rasiert. Anschließend meinen warmen Sekt trinkt. Ich es direkt in seinen Mund pissen kann.
Da ich zu gerne Pisse.

 

MissSofie1 23.11.2015 - 22:45 Uhr MissSofie1 veröffentlicht eine neue Galerie mit 4 Bildern

Da klopft es doch an meiner Tür!

Da klopft es doch an meiner Tür!

Noch kein Rating Noch kein Rating

Ein Anwärter den ich hier kennen lernte klopfte an meiner Tür und weckte mich aus meinem Schlaf! Da er mich aus dem Schlaf riss bestrafte ich ihn. Was Ihr in meinem Tagebuch nach lesen könnt.

Gefunden in BDSM | Füße | Hoden | Abbinden | Wachsspiele

MissSofie1 21.11.2015 - 21:04 Uhr MissSofie1 lädt ein neues Profilbild hoch

MissSofie1

MissSofie1 19.11.2015 - 18:58 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Fortsetzung!

quote Als ich ihn mit der Leine in meine Wohnung zog verpasste ich ihn einen kleinen Arschtritt mit meinen Füßen.
Sagte zu ihm: was das soll mich so früh zu wecken! Eigentlich sollte ich dich draußen stehen lassen.
Er senkte immer weiter seinen Kopf und entschuldigte sich bei mir. Dann zog ich ihn in mein Zimmer und fesselte ihn an einem Stuhl. Die Ketten sind mit dem Arm- und Fußfesseln hinter dem Stuhl miteinander verbunden. Ich band seinen Hoden ab, sodass die Hoden sehr prall aussehen. Ich zündete ein Teelicht an. Setzte mich ihn gegenüber auf meinen Thron. Streckte ihn meine Füsse zu seinen Mund und befahl Ihm meine Füsse sauber zu lecken.
Er verdrehte sein Gesicht. Ich packte ihn an seinen Hoden und zog an der Schnurr. Befahl es ihm nochmal.
Daraufhin leckte er mir meine Füsse sauber.

Als ich zufrieden war, wie er mir meine Füsse sauber geleckt hatte sagte ich ihm: Da du mich ja so wundervoll geweckt hast, droht dir die 2. Strafe. Ich sah zu dem Teelicht. Der Sklave schaute mich an und bat ein weiteres mal um Verzeihung!
Ich sagte: So leicht kommst du mir nicht davon und lachte ein wenig.
Drehte mich zum brennenden Teelicht und nahm es in die rechte Hand.
Ließ den warmen flüssigen Wachs ganz langsam vor seinen Augen auf seinen harten Schwanz fließen. Er schaut mich mit großen Augen und wimmerte etwas. Ich verschloss sein Mund mit einem Tape, sodass ich sein Geflehe nicht mehr hören konnte. Setze mich wieder auf meinen Thron gegenüber und fasste mich zwischen die Beine. Ich spreizte die Beine, sodass er meine nasse Muschi sah. Ich streichelte meinen Kitzler erst ganz sanft und dann immer schneller. Bis ich meinen ersten Orgasmus bekam. Dann befestigte ich die Leine an deren abgebundenen Hoden, sodass ich daran ziehen konnte. Ich hatte die Leine fest in der Hand und stimulierte wieder erneut meinen Kitzler. Ab und an unterbrach ich es mich zu stimulieren. Presste ich mein rechten Fuß auf seinen harten Schwanz. Ich drückte fest mit der Fußsohle seinen harten Schwanz. Spürte wie der harte Schwanz pulsierte. Die Leine immer mehr unter Spannung in der Hand stimulierte ich mich zu einem 2. Orgasmus. Nachdem ich Befriedigt war befreite ich ihn und schickte ihn ins Bad. Nachdem er fertig war sprachen wir noch ein wenig. Anschließend schickte ihn dann nach Hause.

MissSofie1 16.11.2015 - 17:34 Uhr MissSofie1 schreibt einen Eintrag ins Tagebuch

Da klopft es doch an meiner Tür!

quote Nichts ahnend am Freitag Morgen, klopft es an meiner Tür. Da hat doch glatt ein Mann, mein Schönheitsschlaf gestört. Dachte das der Anwärter mich in Ruhe lässt. Nein da klingelt er doch glatt an meiner Tür und geht auf die Knie. Er begrüßt mich mit einem devoten herablassenden Blick.
Ich frage ihn: was er hier zu suchen hat?
Er antwortet: Verzeiht mir Miss Sofie1, aber ich hatte Sehnsucht nach Ihnen, zu dienen. Ich schaute ihn mit einem bösen Blick an und sagte Moment.
Ich holte das Halsband und die Leine.
Ging zur Tür und befestigte um seinen Hals, das Halsband mit der Leine fest. Nachdem der Sklave sein Halsband um hatte, sagte ich zu ihm: Selber Schuld, wenn du mich am Morgen aus dem Bett wach klingelst. Mit einen herrischen lachen zog ich an der Leine.

Vorsetzung folgt..........

 

Meine heißeste Aufmerksamkeit

Latexkleid

Tagebuch

1.Phantasie!

Da es ja schön kalt ist die Tage. Fällt mir eine wunderschöne Phantasie ein. Mein Mann der mir dienen wird, wird einen schönen langen Mantel tragen. Unter seinen Mantel wird er ein Unterbrustkorsett tragen. Unter dem Unterbrustkorsett ist eine schicke Bluse die mit Spitze bestückt ist. Im unteren Bereich trägt mein Mann einen Minirock. Unter seinen Minirock trägt er garnichts, außer ...

Movies & Pics (5)

JusProg

All models appearing on this website are 18 years or older. Click here for records required pursuant to 18 U.S.C. 2257 Record Keeping Requirements Compliance Statement. By entering this site you swear that you are of legal age in your area to view adult material and that you wish to view such material.